Presse

fixcel/ditzner 2020 H.J.Linke FR Frankfurter-Rundschau-fixcel-d_wagner_Deutschland-29.12.2020 19

fixcel/ditzner 2020 H.J.Linke FR

 

 

 

Dietrich Wappler Rheinpfalz 11.2020

 

Ditzners „SOUTH BRIDGE“

JAZZ ERWIN DITZNER VERTONT LUDWIGSHAFENER BRÜCKENABRISS
Schlagzeuger Erwin Ditzner filmt und vertont Hochstraßen-Abriss

 

Rheinpfalz 12.11.2020 / Gereon Hoffmann

Knackiger Sound zum Hochstraßenabriss

Eine Art mechanischer Saurier beißt mit stählernen Kiefern in die Hochstraße Süd, es knackt und knirscht und dazu setzt eine ebenfalls knirschende Wah-Gitarre ein und elektronische Beats. Das ist ziemlich fetzig im 2.56-Minuten langen Musik-Video mit dem Titel „Corona XIII – „South Bridge“ 2020“. Urheber ist Erwin Ditzner, die Gitarrenklänge kommen von John King aus New York einem renommierten Komponisten, der am Nationaltheater mit Kevin O’Day gearbeitet hat.

„Das ist meine Lockdown-Beschäftigung“, sagt Erwin Ditzner. Der Ludwigshafener Schlagzeuger erzählt, dass er seit dem Sommer durch die Stadt zieht und Eindrücke und Szenen filmt. Die schneidet er dann zusammen und unterlegt sie mit Musik. So auch in diesem Fall, dem Hochstraßenabriss. „Ich bin dort vorbeigekommen und habe das gefilmt, dann bin ich immer mal wieder hin und habe Material aufgenommen“, sagt Ditzner. Ein paar Bilder habe er dann an John King geschickt. Die beiden kennen sich aus der Zeit, als Kevin O’Day noch die Tanzsparte am Nationaltheater Mannheim geleitet hat und King einige Werke für die O’Day-Kompanie geschrieben und gespielt hat. Da hat auch Ditzner mitgewirkt. „Wir sind seither in Kontakt geblieben“, sagt er. Die beiden Musiker haben schon öfter Sounds und Stücke über den Atlantik hinweg ausgetauscht, und die beiden hatten sogar mal ein Projekt zusammen, das sie „Intercontinental Band“ nannten.

Der Grund-Groove kommt aus New York

Einige Bilder und eine Beschreibung des Brückenabrisses hat Ditzner nach New York geschickt und King hatte offenbar auch gleich musikalische Ideen dazu. „Er hat mir mehrere Takes geschickt und auch verschiedene Sounds. Aus dem Material habe ich dann am Computer alles zusammengebaut“, erklärt der Drummer. Interessant ist, dass er dabei auch originale Klänge des Abbruchs verwendet hat. „Das hat immer so toll geknackt, wenn der Bagger in den Beton gebissen hat, das wollte ich unbedingt drin haben“, sagt er. Kings Aufnahmen kamen mit einem Clicktrack, also einer Metronom-Spur. Mit der ist es leichter, weitere Aufnahmen zu synchronisieren. Und das hat Ditzner dann gemacht und elektronische Perkussion dazu gespielt. Der Grund-Groove habe mit Kings Rhythmustrack schon festgestanden. King habe noch einiges mehr geschickt, aber das wäre dann zu viel geworden, meint Ditzner. In der Tat wirkt das Ergebnis der Klang und Bild-Collage sehr stimmig. Die „historische“ Anmutung des Videos sei durch einen Filter entstanden, der die Farben entsättigt und künstlich den Verschleiß alter Zelluloid-Filme imitiert.

Ditzner ist – wie alle Musiker – wieder vom Lockdown betroffen. Arbeiten und Auftreten kann er nicht. „Ich vertreibe mir die Zeit – und es gibt ein paar Fans, die sich die Sachen gern ansehen und mir dann auch etwas Geld überweisen, was mich sehr freut und denen ich herzlich danken möchte.“


Die Motive des Richard W. Interview 12.11.2020

Kritik MaMo M.Spindler carte blanche EJ 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ditzner PROUD#2

 

https://www.rheinpfalz.de/lokal/ludwigshafen/artikel/zaertliche-robustheit/?utm_source=mailshare&utm_medium=RHP-Web

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-ludwigshafen-dialog-zweier-musiker-_arid,1387285.html

 

 

Takase Ditzner Duo bei “ ditzners club im hack „


Germany’s Enjoy Jazz Festival 2017

gelungene Hommage an Mo Edoga

Enjoy Jazz 2016

 

Dieser Jazz ist purer Rock ‘n’ Roll - DL DUO morgenweb
Carte blanche Enjoy Jazz 2016

rp-kabinett-16-09-20-gr

 

 

 

 

 

Jazzpodium 6.16_Erwin

Jazzpodium 6.16_Erwin

Jazzpodium 6.16_Erwin 2

 


Jazz am Neckar / Rhein Neckar Zeitung

 

Roots and Shoots Kritik, 15.12.15

Ditzner-Loemsch-Kritik_Rheinpfalz12764795_10208176809995441_4934310784035311034_o Fonda-Oberg-Ditzner / Jazzclub KA

HAK Festival 2014-Symphonie der Großstadt

Laubrock-Ditzner Gramss Enjoy Jazz 2014 Freies Spiel der sanften Kräfte – morgenweb

Flutende Klangwand, schepperndes Blech

Ditzner Lömsch Duo-IG Jazz 25.02.14

mit A&O Ditzner/Hermann Art Kollektiv

Cobody afw mannheim 18.12.14 Köhl:Rheinpfalz

CD und Buch-Tipp im Mannheimer Morgen 2014

von Schlippenbach Ditzner

von Schlippenbach Ditzner

Schneckenhausen2013

Ditzner Elements


Die Rhythmen hat er dem Alltag abgelauscht – Kultur allgemein – Kultur – Nachrichten – morgenweb
Sprudelnder Strom der Ideen – Kultur allgemein – Kultur – Nachrichten – morgenweb